Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Unsere Katzen

Mit einer Patenschaft helfen Sie unseren Katzen

Hier wollen wir Ihnen einige unserer Lieblinge vorstellen. (Um mehr über die Katze zu erfahren, einfach auf das Bild klicken)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir meist keine neuen Katzen aufnehmen können. Es liegt uns sehr am Herzen, Stress und damit Krankheiten durch Überbelegung zu vermeiden. Der KatzenTraum kann nur ein solches Paradies sein, wenn jedes Tier ein freies Körbchen findet und genügend Platz hat. Natürlich würden wir gerne alle Katzen retten, leider bleibt dies jedoch ein Wunschtraum.

kam zu uns, als sein früheres Herrchen in eine neue Wohnung zog. Nun erfreut uns Achibald täglich durch sein wunderbares Wesen. Archie, du Prachtkerl, wie kann man dich nur zurück lassen? 

Ist unser Babyface, roter Kugelblitz und Schulterkater in einem. Seine Jugend hat der Süße auf der Straße bzw. bei einer Futterstelle verbracht. Durch einen Unfall hat er ein Beinchen verloren, durch eine anschließende Entzündung war er sehr lange krank.

wurde im Sommer 2019 auf einer Wiese kauernd nahe Bad Feilnbach gefunden. Er war am Ende seiner Kräfte, kurz vor dem Verhungern, sein Gesicht war völlig vom Katzenschnupfen verklebt. Besonders seine Augen waren betroffen; dank intensiver Behandlung kann er jetzt immerhin 15-20% sehen.

Die Beiden verloren ihr Zuhause, da ihr Frauchen schwer erkrankte und daher nicht mehr für ihre Lieblinge sorgen konnte. Diese Entscheidung war sehr schwer und der Abschied viel ihr nicht leicht. Nur das Wissen, das es ihren zwei Lieblingen bei uns gut geht, konnte sie etwas trösten.

zeigt uns, dass es auch mit zwei Beinen geht. Die zauberhafte Maus ist mit besonderen Vorderpfoten auf die Welt gekommen und lebt damit ohne Beeinträchtigung. Sie kuschelt, lässt sich von dreisten Artgenossen aber auch nicht alles gefallen! Jemand will auf ihren Lieblingsplatz? Nix da! 

Teddybärchen, wer kann dir schon widerstehen? Es muss Leute geben, die einfach wegziehen und so etwas wie dich zurücklassen. Ein Jahr lang musstest du ohne warmes Körbchen durch die Gärten turnen und um Futter betteln. Bei uns wirst du nun verwöhnt, verhätschelt und beschmust. Du hast es sowas von verdient!

musste in ihrem Leben sehr oft umziehen. Es mangelte nicht an Liebe, aber sie verteilte ihre Hinterlassenschaften immer wieder im Haus. Acht Haushalte, viele tierliebe Menschen, die sich hingebungsvoll um die sanfte, verschmuste Luna kümmerten - sie ließ sich nicht umstimmen. Nun verschönert Luna mit ihrem Dasein unseren KatzenTRaum.

kam zusammen mit Bruder Marco als Teenager bei uns an. Die beiden serbischen Straßentiger sind so etwas wie die Entertainer hier ... wobei ihr Humor stark in Richtung Joko und Klaas geht: kreativer Blödsinn und Klamauk gemixt mit halsbrecherischen Stunts.

ist klein, langhaarig und zuckersüß, kann aber auch ein winziges bisschen zickig sein. Die großen Kater brauchen ihr nicht mit doofer Anmache zu kommen, sonst gibt es eins aufs Dach! Im Grunde ihres Herzens ist sie ein Schätzchen, das Verständnis, Aufmerksamkeit und Schmuse-Einheiten braucht.

wurde von einer Streuner-Mama geboren, durfte aber seine Kinderstube in sicherer Umgebung verbringen. Noch ist er zurückhaltend, was Streicheleinheiten betrifft. Dafür kuschelt er umso lieber mit Artgenossen. Hauptsache, er fühlt sich wohl bei uns!

ist eine recht unabhängige kleine Beauty, die aber immer wieder Schmuseanfälle hat, welche uns alle bezaubern. Sie kommt von einer Futterstelle, einem Parkplatz vor einem Mega-Einkaufszentrum, der aber abgerissen wurde. Bei uns ist sie nun in Sicherheit und genießt sehr gerne unseren Garten.

"Der will doch nur spielen" - dieser Spruch trifft bei unserem Django wirklich zu. Immer Blödsinn im Kopf! Keine langweilige Minute mit unserem Django. Er sorgt für Lacher selbst an Tagen, wo dem Team nicht zum Lachen zumute ist. Wie gut, dass wir ihn haben!

ist ein wahrer Schatz. Der wunderschöne Kater konnte leider nicht auf seinem alten, guten Platz bleiben, da er sich mit den anderen Katzen nicht verstand. Bei uns lässt er sich gerne sein samtig-weiches Fell kraulen, am liebsten von unserer Helferin Angelika. 

ist eine Mischung aus hyperaktivem Klassenclown und Kampfschmuser. Sein Job bei uns ist es, dafür zu sorgen, dass sich etwas rührt. Zusammen mit Bruder Chico stellt er den Laden auf den Kopf. Kleiner Tiger, immer Sieger! 

wurde als kleines Katerchen bei einer Scheune gefunden, fernab von Häusern oder Siedlungen. Einfach so saß er da ... ein Auge kaputt, halb verhungert und um Aufmerksamkeit bettelnd. Karli liebt Kinder ganz besonders und holt mit ihnen beim Spiel nach, was er als Kind wohl versäumt hat. Karli, bei uns bist du dahoam!

sieht aus wie von der Malerin Rosina Wachtmeister entworfen. Die Schnecke ist für ihr Leben gern im Garten, wo es immer etwas Interessantes zu beobachten gibt. Sie hat Zweibeiner gerne um sich, aber man muss sich nicht unbedingt allzu nahe kommen!

Dieser knuddelige Schmuser hat Ataxie, eine Koordinationsstörung. Abgesehen davon ist er ein allerliebster Schatz mit einem kugelrunden Kopf und dem sanftesten Wesen. Der  Wonneproppen lässt sich stundenlang von unseren Besuchern knuddeln und verwöhnen und fühlt sich bei uns so richtig, richtig wohl. 

Mein Name ist Robby, aber alle nennen mich Fluffy. Warum das wohl so ist? Die Zweibeiner sind mir ein Rätsel, aber ich mag sie trotzdem. Manchmal muss ich allerdings maunzen und protestieren, zum Beispiel, wenn sie aufhören, mich zu kraulen. Ich bin nämlich ein Schmuser und dazu stehe ich!

ist ständig auf der Suche nach einem freien Schoß. Sanft, samtig, süß! Ein Schätzchen durch und durch.

verlor sein Zuhause, da ihm manchmal ein Missgeschick mit den Zähnen passiert. Er meint es nicht so und ist eigentlich ein ganz ein lieber Kuschelbär. Schorschi, bei uns bekommst du trotzdem deine Streicheleinheiten, ganz besonders von unserer Frau Grünewald und natürlich von Patenpapa Mark!

... deine Welt ist der KatzenTRaum! Auch wenn sie auf dem Foto etwas verwegen dreinblickt: Sie ist ein ganz verkuscheltes, sympathisches Naturmädel. Eine zum Pferdestehlen!

"bewohnte" ein Maisfeld, nachdem sein Herrchen verstorben war. Der Prachtkerl klagte uns in einem morgendlichen Gesang sein Leid und durfte daher umgehend KatzenTRäumer werden. Nun hat Django einen Doppelgänger und wir einen Schmusekater mehr!

liebt die frische Luft und ist stets im Garten auf der Suche nach neuen Abenteuern. Dabei wird allerdings auch keine Chance auf ein Leckerli und eine ausgiebige Schmusesitzung ungenutzt gelassen!

Kommt von einer freien Futterstelle. Wegen Entzündungen in den Gehörgängen konnte er vor Schmerzen den Kopf nur schiefhalten. Wieder fit tollt er nun den ganzen Tag durch den Katzentraum.

Michi lebte lange bei einer älteren Dame, die ihn aber leider wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr versorgen konnte. Michi gilt als großer „Sänger“, er ist sehr gesprächig, seine Stimme hört man im ganzen Katzentraum.

Unsere Susi hatte die Angewohnheit, meist auf der Straße zu schlafen. Da Susi aber stocktaub ist, war das einfach zu gefährlich. Deshalb wurde sie in den Katzentraum gebracht, wo die hübsche Katzendame jetzt ein behütetes Leben führt.

Susi wurde zum Tierarzt gebracht und sollte nach dem Willen seiner Halterin eingeschläfert werden. Sie sei doch schon alt und auch teilweise unsauber. Der Tierarzt lehnte dies ab und verständigte den Katzentraum. Hier blüht sie nun auf und entwickelt sich zum Liebling aller.

Luzie wurde im Frühjahr von Tierfreunden auf der Straße liegend gefunden. Da durch einen schweren Katzenschnupfen die Gehörgänge geschlossen waren, hatte sie ihr Hörvermögen verloren. Sie wurde in den Katzentraum gebracht, es geht ihr wieder gut und zeigt das auch mit ihrer hübschen Katzenzunge an.

Wurde von seinen Besitzern abgegeben, da er angeblich seit längerem unsauber wäre. Bei uns zeigte der British Blue- Kater vom ersten Tag an ein tadelloses Verhalten. Er ist sehr lieb, aber noch immer etwas zurückhaltend.

Ist eine besonders hübsche schwarze Kätzin, die ihr rotes Halsband und ihre Freiheit liebt. Aber natürlich kehrt sie immer wieder gerne in den Katzentraum zurück.

Copyright 2021 Gnadenhof KatzenTRaum e.V. | Konzept und Design FuchsEDV GmbH & Co. KG