Rent a Cat, unser neues Angebot an Euch!

Liebe Katzenträumer heute gibt es wieder etwas ganz Besonderes für Euch. Und zwar exklusiv für alle Abonnenten des Newsletters. Wie ihr ja wisst, haben die Hochwasserschäden unser Konto arg belastet. Lange haben wir überlegt, jetzt haben wir die Lösung: Rent a Cat! Und zwar natürlich keine Katze, aber ihr könnt euch bei Bezahlung eines kleinen Geldbetrages eure Lieblingskatze aussuchen, die dann für eine bestimmte Zeit euren Vornamen trägt. So könnte dann also beispielsweise unsere Güc für eine Woche Marie Luise heißen! In dieser Zeit trägt euer Liebling dann ein Namensschild, das mittels eines Bändchens am Hals befestigt wird.

Folgende Auswahlmöglichkeiten bieten wir an:

3 Tage Schnupperpreis Katze 10 € Kater 8 €
1 Woche Festpreis Katze 25 € Kater 22 €
1 Monat Vorzugspreis Katze 75 € Kater 69 €

Der Katerpreis ist abgesenkt, da Kater grundsätzlich sowieso nie auf ihren Namen hören. Im Preis inbegriffen ist eine Urkunde mit dem Foto eures Lieblings mit eurem Vornamen!

Unser Angebot gilt nur am 01.04. und kann per Telefon unter der Nummer 08064/909726 sofort bestellt werden. Diesen Freitag sitzt unsere 1. Vorsitzende Renate Holland am Telefon und nimmt Eure Buchungen entgegen. Wir arbeiten nach dem Prinzip, wer zuerst kommt, mahlt zuerst, also wartet nicht zu lange mit eurem Anruf.

Natürlich haben wir im Vorfeld mit unseren Mitarbeitern und der ganzen Katzenbande diese Aktion ausgiebig diskutiert. Das Echo war sehr unterschiedlich. So war Zwergerl begeistert, sie würde gerne einen richtig großen Vornamen wie Brunhilde oder Esmeralda bekommen, Sir Archibald kündigte bei Kevin einen Futterstreik an. Django stellte die Frage, ob es denn so sein könnte wie bei Madonna, die hätte nämlich ihre Kinder nach dem Ort der Zeugung benannt, z. Bsp. Paris. Er käme nämlich aus dem Feldkirchen-Westerhamer Ortsteil Pups und möchte keinesfalls Pupsi genannt werden. Nein, keine Angst Django, es zählt nur der Vorname des Namenspaten. Auch Irmi griff in die Diskussion ein und fragte, ob dies alles auch für Mitarbeiter gelten würde? Weil wenn sie dann einen ganzen Monat als Chantalle rumlaufen müsste, gehe sie endgültig in Ruhestand! Gubi ist mit seinem Namen auch nicht so glücklich und fragte nach, ob es denn unter den Mitgliedern einen Otto Wilhelm geben würde? Michi, unser Sänger wär nach seinem Vorbild Pavarotti mit den Namen Luciano glücklich und Zitzi als Schlagerfan wär gerne mal Helene. Zum Schluss meldeten sich noch unsere Diva, die Mimi mit dem Wunsch nach Jacqueline und Fritzi wäre gern Franz Josef. Am Ende wurde dann abgestimmt und der Vorschlag mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit angenommen.

Ja und jetzt seid ihr dran, wer ist der Erste, der sagen kann: Mich gibt’s zweimal, denn ich hab einen Namenszwilling im Katzentraum!

Zurück

Copyright 2022 Gnadenhof KatzenTRaum e.V. | Konzept und Design FuchsEDV GmbH & Co. KG
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close