Mikesch - Einmal Sonnenham und retour!

Ach, wird das aufregend werden, wenn all unsere Fellnasen endlich umziehen dürfen und die ersten Stunden im neuen Gnadenhof in Ried verbringen. FÜR ALLE?? Fast alle, denn für einen ist es eine Rückkehr in seine alte Heimat! Kater Mikesch lebte nämlich viele Jahre in unmittelbarer Nähe des Grundstücks.

Die ganze Geschichte begann in Sommer 2020. Mitarbeiter des Katzentraums waren immer wieder vor Ort, denn das alte Gebäude musste ja abgebrochen werden. Dabei kam man öfters mit einem Mann in‘s Gespräch, der in der Nachbarschaft wohnte und meist von seinem schwarzweißen Kater begleitet wurde. Bis wir eines Tages zufällig erfuhren, dass der nette Nachbar plötzlich verstorben war und natürlich stellte sich sofort die Frage, wer sich denn nun um den lieben Kater kümmern würde. Das Nachbarhaus sollte offensichtlich verkauft werden und der Kater, der nun nicht mehr versorgt wurde und von uns den Namen Mikesch bekam, hatte sich offensichtlich in das angrenzende Maisfeld verzogen. Dort schlug er sich mehr schlecht als recht durch‘s Leben. So wurde sofort die Operation „Rettet Mikesch“ gestartet ! Der Kater war offensichtlich sehr verstört und versteckte sich. Also legten wir Futter aus, das dann am nächsten Tag auch verschwunden war. So führte der Weg unserer beiden Katzenträumerinnen früh morgens vor der Arbeit immer zuerst zu Mikesch ans Maisfeld. Dieser beobachtet die Beiden wohl und so kam es, dass an einem Sonntagmorgen er zwar weiter unsichtbar blieb, aber mit lautem Katergesang den beiden Retterinnen verzweifelt sein Leid klagte. Natürlich versuchte man, Mikesch zu trösten und so eine Beziehung zu dem armen Kerl aufzubauen.

So kam es, dass Mikesch bei den nächsten Besuchen ersten Blickkontakt aufnahm und dann auch immer mehr Vertrauen zeigte. Da war es dann gar nicht mehr so schwer, den immer noch trauernden Kater zu fassen und ihn in den Katzentraum zu verbringen. Hier entwickelte er sich zu einem lieben, freundlichen Vorzeigekater, dem man seine Dankbarkeit für die Hilfe ansehen kann. Ja und nun ist es bald soweit, Mikesch zieht wieder in seine alte Heimat. Allerdings nicht allein, sondern mit all seinen Freunden, die er mittlerweile im Katzentraum in Sonnenham gefunden hat. So schließt sich der Kreis dank zweier Menschen, die viele Stunden geopfert haben und so Mikesch wohl das Leben retteten. Und wir sind uns sicher, dass der verstorbene Mikesch-Papa irgendwie mitbekommt, dass sein vierbeiniger Freund gut versorgt ist und bei uns in aller Geborgenheit alt werden darf.

Zurück

Copyright 2022 Gnadenhof KatzenTRaum e.V. | Konzept und Design FuchsEDV GmbH & Co. KG
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close