Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Krümel kämmt Keks: Ein Jahr im KatzenTRaum

> Zzz ch zzzz ch,  pwwwpwwww chch !  

> Krümel: He Keks, horch amol, du alter Schnarchzapf‘n,  werd endlich mal wach, es is scho halbacht!

> Keks: Zzz, allmächd , jetzt hätt ich fast das Frühstück verschlofn.

> Krümel: Ja du Doldi, schau amaal, wia du ausschaust, wia a durchdrehter Handfecher auf Extasy, kumm her, i richt di erst no a weng zamm.

> Keks: Subber, des duad fei guat, jetz no a paar Bledzla und a Dessla Gliehwain, dann wär‘s wie beim Booder.

> Krümel: Du wieder mit deim Gschmarri, i bin doch koi Friseur ! Bei mir werd einfach drübergschleckt und alles hiebabbd.

> Keks: Horch amal, Krümel, des bassd jetzt scho wieda, i hob an Kohldampf!

> Krümel: Keks, du alte Nämbercher Broudworscht, weißt du eigentlich, dass wir etzerdla schon ein Jahr im Katzentraum wohnen ?

> Keks: Claro, erst war‘n wir in Nürnberg dahause, aber weil dann unser Frauchen ziemlich krank geworden ist, sind wir jetzt hier dahause. Und da war gleich was los , die Zeitung hat einen großen Bericht über den Katzendraum gebracht, weil da so ein Herr Pinkel..

> Krümel: Allmächd, Keks, der heißt Pingel!

> Keks: Egal , weil der so einen Scheiß geschrieben hat, ist gleich so eine Frau Reporterin gekommen und hat über uns berichtigt.

> Krümel: Und im März ist dann auch die Caro eingezogen, ich find die echt Spitze!

> Keks: Allmächd, Spritze, was ist mit der Spritze?

> Krümel: Ach Keks, du Dulli, Spitze, nicht Spritze!

> Keks: Ach so, aber das Schäufala von der Irmi find ich auch gut . 🎼 Immer wieder Sonndags, da kommt das Schäufala, dadadadadamdam…

> Krümel: Keeeks! Hör bloß auf!

> Keks: Und ich weiß noch genau, im Frühjahr sind dann deine Frühlingsgefühle mit dir durchganga. Und seitdem machsd immer mit dem Fritzi rum, dem Casanova für Arme. Aber egal, solange keine Bobbala daherziehst.

> Krümel: Mei, wenn’s lefft, dann lefft’s ! Aber des is doch alles rein platitonisch, du bleibst mei Lieblingskeks 💖

> Keks: Und während du mit dem Aufreißer geflirtet hast, war im April in unserem neuen Dahause Richtfest.

> Krümel: Ja und bei uns war wieder alles zu wega die Inzidenzien, des war fei gscheid bled!

> Keks: Ja Krümel, bei uns war scho was los. Weißt noch, wie midden unter der Vaderdagsfeier der Pauli  und der Luca bei uns einzogen sind?

> Krümel: Klar, des war furchtbar, die haben vorher zu siebzehnt in einer Einzimmerwohnung gelebt, des muss ja grausam gewesen sein !Aber no schlimmer war dann, dass im Juni unser Baumeister, der Brandmeier Hans gestorben ist. Da war‘n wir alle sauber traurig.

> Keks: Da hast du recht Krümel und Ende Juli is dann auch no der ganze Neubau überschwemmt wor‘n. Nur gut, dass wir no ned dord war‘n, ich bin nämlich Nichtschwimmer!

> Krümel: Aber wie dann alle Freunde geholfen haben, dass war echt stark.

> Keks: Genau, dann kam auch noch das ganze Gfredd mit der Verunsicherung, allmächd war unsere Chefin, die Renade, sauer ! Sie hat denen aber sowas die Leviten gelesen und da haben die dann alles versprochen, nur damit sie die Renade wieder los waren.

> Krümel: Ja Keksi, war echt aufrechend das Jahr. Und dann ist heuer im Oktober unsere Irmi auch noch 80 Jahr geworden. Na da war was los.

> Keks: Hör auf Krümel, mir is heud no schlecht von dem Festessen, das die Irmi aufgfahr‘n hat. Hähnchenschenkel, Dhunfisch, Hackfleischkäichla , Barmesankäs  und sogar Rostbratwürschtla, dazu des ganze Koung-Büffee ! Ich hab mi dodal überfressen.

> Krümel: Keks, jetzt plauder ned danz so fränkisch, ned jeda weiß, dass da Kuchen bei uns Koung heißen tut ! Aber was schaust du denn jetzt so traurig?

> Keks: Oh mei, i werd grad ganz sendimendal , wenn i denk, wie viel neue Freunde wir in dem Jahr verlor‘n ham. Die Linda, die Lola, die Emily, die Krissi, i könnt glei greina!

> Krümel: Ach ja Keksi, da treibt‘s mir auch das Wasser in die Augen, mir fehlt der Damino so, da Buale und der Hecki und no einige mehr. Aber i bin mir sicher, dass jetzt alle a schön‘s Plätzla ham.

> Keks: Was sagst, Krümel, Plätzla, kummt  vielleicht scho wieda Weihnachten?

> Krümel: Allmächd, du denkst doch immer nur ans Essen ! Aber ja, es is wirklich scho wieda a Jahr vorbei. Jetzt wird’s für uns aber auch Zeit, Ade zu sagen, außerdem fall‘n dir ja deine Aungdeggl scho wieder zu.

> Keks: Ja, jetzt hätt ma uns echt bald verplauderd, hoffentlich is noch was vom Frühstück da.

> Krümel: Aber eins dürf ma ned vergessen : Viele Bussis und Grüße an unser Frauchen, hier ist’s zwar subberdoll, aber du tust uns trotzdem fehlen.

> Ade, deine Krümel und der Keks 💖

 

Zurück

Copyright 2022 Gnadenhof KatzenTRaum e.V. | Konzept und Design FuchsEDV GmbH & Co. KG
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close